Graphologie

Mrz 29th, 2006 | By | Category: Allgemein

oder Was sagt die Handschrift aus?
Flocke hats entdeckt (nicht die Schweizer) und ich habs getestet. Auf graphologics.de ist es möglich anhand von 20 Fragen seine Handschrift zu analysieren und etwas über seine Persönlichkeit zu erfahren.

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Phil ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihm nicht leicht, sich anzupassen.

Phil ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Er lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem „Das gehört sich aber so.“

Phil ist bestrebt, nach außen etwas darzustellen.

Er ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.

Im Großen und Ganzen wirkt er gelassen bis uninteressiert,
wenn er aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht er
seine Umwelt durch sein überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Phil ist ein sehr gefühlsbestimmter Mensch.
Oft werden Entscheidungen gefühlsmäßig gefällt, obwohl bei
rein rationeller Überlegung eine andere Entscheidung die richtige wäre.

Phil ist flexibel, anpassungsfähig und sehr agil.
Ab und zu wirkt sein dynamisches Auftreten etwas überstürzt und haltlos.

Er arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Phil ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
Er versucht stets, sich für andere einzusetzen.

Phil neigt schon mal zu Ungenauigkeiten.
Das kann seine Ursache in der eigenen Art der Wahrnehmungen haben,
vielleicht steckt dahinter auch eigennützige Absicht.

8 comments
Leave a comment »

  1. Flokey ist selbstbewusst und bereit,
    seine Stärken auch anderen zu zeigen.
    Er ist locker und großzügig.

    Flokey gibt sich sehr beherrscht bzw. diszipliniert
    und besitzt einen ausgeprägten Ordnungssinn.

    Er ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
    Er lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
    auch nicht von einem „Das gehört sich aber so.“

    Flokey ist bestrebt, nach außen etwas darzustellen.

    Flokey ist ein Gewohnheitsmensch.
    Er ist mit einer praktischen Intelligenz ausgestattet,
    die ihm erlaubt, rationell zu arbeiten,
    und zwar im Privat- wie auch im Berufsleben.
    Für ihn ist verbindliches Auftreten und Arbeiten selbstverständlich.

    Er ist intelligent und nicht der Typ, der mit dem Kopf durch die Wand muss.
    Seine rationelle Art und Weise kann auf Leute, die ihn nicht kennen, kühl und nüchtern wirken.

    Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
    Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

    Flokey legt Wert auf eine Grunddistanz zu seinen Mitmenschen.
    Auch gute Kollegen müssen nicht alles wissen.

    Flokey ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist

  2. Da bin ich ja froh nicht die Einzigste zu sein, die sich nicht anpassen kann 😉
    Phil, wir befinden uns aber in guter Gesellschaft!

    Der Flockey mit seinem ausgrpägten Ordnungssinn möge sich bitte dringend bei mir melden!

    Liebe Grüße aus Berlin,
    Flocke

  3. Ich richte es aus…. die Frage ist nur, ob er’s auch tut… 😉

  4. lol 😛
    ich ordne nur meine Weltherrschaftspläne alphabetisch

  5. … du Pedant!

  6. […] Isnpiriert von Phil, habe ich mich auch einmal an die Handschriftendeutung gemacht. Und komischerweise stimmt das tatschlich, was das Script einem nach der Beantwortung der Fragen ausspuckt: […]

  7. Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

    Die Schreiberin ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
    Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.

    Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
    Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
    wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
    ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

    Sie ist lebhaft und kontaktfreudig.
    Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

    Sie versucht, die eigene Meinung durchzusetzen.
    Wenn sie etwas besser weiß als andere, muss sie es ihnen auch unbedingt mitteilen.

    Sie besitzt einen schöpferischen Schwung.
    Originelle Ideen zu finden, fällt ihr leicht.

    Die Schreiberin ist überdurchschnittlich intelligent.
    Nüchtern und zweckmäßig bewältigt sie ihre Aufgaben.

    Sie arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

    Die Schreiberin ist sehr stark um Gerechtigkeit bemüht.
    Sie versucht stets, sich für andere einzusetzen.

    Sie ist ein sehr humorvoller Mensch, bemüht sich, mit diesem Humor niemanden zu verletzen.

    Die Schreiberin ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.

    Sie hat ihre eigene Meinung,
    die auch gegen äußere Widerstände durchgesetzt werden,
    unabhängig von der Meinung anderer.

    Die Schreiberin legt sehr viel Wert darauf, dass sie von der Umwelt ernst genommen wird.
    Privat- und Berufsleben trennt sie sehr stark voneinander.

  8. Sauklaue! 😉
    Mach ich morgen auch mal!

Leave Comment