Veganer sind die merkwürdigeren Menschen

Mai 15th, 2006 | By | Category: Allgemein

Falls jemand interesse an gefrorener Muttermilch hat: Vegan.de

Naja, ich … ich… ich komm aus dem Lachen nicht mehr raus! Es gibt solche Menschen und solche… aber solche sind einfach nur noch merkwürdig…

13 comments
Leave a comment »

  1. Das ist ja widerlich.

  2. OOOO Ja!

  3. Das war’s, jetzt hab ich so ziemlich alles gelesen … ich kann aufhören im Netz zu surfen.

  4. Muttermilch abzugeben…

    Für alle, die glauben Veganer sind Menschen wie du und ich hier ein kleines Zitat aus einem Veganer-Forum:

    … Wir können 30 x 0.2l-Gläser gefrohrene Muttermilch abgeben. Den Tip mit der Milch habe ich von meinem Veganguru, …

    Den gesamten B…

  5. *gg* meine Entdeckungen ziehen weite kreise 🙂

  6. Das is doch echt…

  7. Bähh das ist echt widerlich.

    Obwohl ich mich ja irgendwie echt frage wie den Muttermilch schmeckt, kenn das ja nur als Kleinkind und kann mich nicht mehr dran erinnern !

  8. […] Da ja Phil so viel ber das Veganerforum schreibt, hab ich mich aus Langeweile auch mal ein wenig umgesehen… Ein paar Threads schieen einen ja mal total ins Reich der Traumwelten, zum Beispiel der nachfolgende: Mir ist da mal ein Gedanke durch den Kopf gegangen: Als Veganer versuche ich jedes, wirklich jedes noch so unbedeutende, Wesen zu schonen, das ber eine Art Gehirn verfgt. Das gilt fr Milchkhe ebenso wie fr primitivere Wesen, wie zum Beispiel Bienen, die zwar kein richtiges Gehirn aber ein Zentralnervensystem (ZNS) besitzen. Inzwischen ist die Technik so weit vorangeschritten, da ein einfacher Laptop die Leistungsfhigkeit eines solchen ZNS bertrifft. Als Veganer MUSS ich konsequent sein, und wenn es noch so idiotisch klingt. Das bedeutet fr mich da ich genauso, wie ich keine Biene zertreten wrde auch keinen Computer zerstren darf. In gewisser Weise beende ich damit nmlich eine Existenz, die, wenn auch knstlich, einer Biene ebenbrtig ist. Ich persnlich glaube nicht an eine geheimnisvolle Kraft, die ein Lebewesen zum Lebewesen macht. Eine Biene funktioniert aufgrund chemischer und physikalischer Vorgnge, die vom ZNS gesteuert werden. Der Prozessor eines Computers ist im Prinzip nichts anderes. Ein Mensch ist damit verpflichtet, diesen Computer zu schtzen, er hat ihn schlielich erschaffen. Als Konsequenz bedeutet das fr mich, da ich mir keinen weiteren Rechner mehr kaufen werde. Der Laptop an dem ich diese Worte tippe wird der letzte sein, den ich in meinem Leben benutze. Htt ich meine Einsicht schon frher gehabt, dann htte ich ihn mir gar nicht erst zugelegt. […]

  9. irgendwie bemerkenswert, wie leute immer wieder auf fakes reinfallen… naja, passt halt ins bild, und wozu hinterfragen? da koennte doch der sozialrassismus nicht so schoen gepflegt werden.

  10. Irgendwie bemerkenswert, wie einem sowas immer unterstellt wird…
    naja, passt halt ins Bild vom getroffenem Hund der bellt, und wozu erst überlegen, bevor man kommentiert? da koennte man auch neue Wörter erfinden, z.B. „Sozialrassismus“ welche nicht wirklich definiert und dadurch äußerst missverständlich sind.

    Aber mal ganz ehrlich:
    Der Post lädt doch geradezu dazu ein… und was „Sozialrassismus“ anbelangt (blödes, sinnfreies und in sich nicht logisch schlüssiges Wort) kann ich nur sagen: Lach mehr als Andere…

    Wenn du’s mir unterstellen willst, bitte sei so nett und definiere es allgemeingültig, dann können wir uns auch ganz ernsthaft und sinnvoll damit auseinandersetzen.

    So wie ich es intuitiv verstehe möchtest du mir unterstellen, das ich dich als „Vegetarier / Veganer“ diskriminiere. Falls das der Fall ist:

    Das möchte ich nicht. Ich bin der Meinung, ich als Mensch, bin ein Allesfresser und es ist vollkommen zweckfrei meine Ernährung aufgrund moralischer, ökologischer oder sonstiger Überlegungen um zu stellen.

    Ganz ehrlich: Ich verstehe die Weltanschauung von Menschen, welche freiwillig auf Fleisch als bestandteil ihrer Ernährung verzichten nicht. Das ist in meiner Weltanschauung wider die Natur und deshalb ganz einfach „merkwürdig“.

  11. […] Was ist das? “YETZT” hat dieses Wort bei Aku und bei mir in den Kommentaren gebraucht. Augenscheinlich existiert dieses Wort (noch) nicht (wirklich). […]

  12. hm… also „Sozialrassismis“ steht wirklich nicht in meinem Duden…
    hätte mich auch wirlich gewundert…

    aber folgende Idee kam mir gestern noch :-):

    Wolltest du damit vll. ausdrücken, das ich in deinen Augen aufgrund meiner Ignoranz gegenüber einer veganen Lebensweise in deinen Augn ein intolleranter, verbohrter, hirnloser Volidiot bin, dann schreib das doch bitte auch so. Missverständnisse und so mag ich nicht. Ich weiß lieber woran ich bin…
    Tatsache: Was jemand isst oder nicht isst ist mir so egal wie nur sonstwas…

  13. […] Auch Phil habens die Veganer angetan; er fragt sich, was “Sozialrassismus” ist, rät Jungfrauen und schneidet sich ins eigene Fleisch. Neben Gedanken über Augen führt er Kriege in Kinderzimmern. […]

Leave Comment